Hochschule Bremen

Kompetenzen im Bereich Offshore Windenergie:

Die Hochschule Bremen hat umfangreiche Erfahrung in der Darstellung, Analyse und Bewertung von Prozessen komplexer Systeme. Dies wurde für die Optimierung des Betriebs und der Instandhaltung von OWP angewendet. Von April 2011 bis Oktober 2014 führte die Hochschule Bremen das Projekt SystOp Offshore Wind federführend durch. Für verschiedene deutsche OWP wurden Umweltschutz- und Abfallkonzepte im Rahmen von HSE-(Health-Safety-Environment)-Plänen erstellt. Im wissenschaftlichen Beirat der Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE wird die Projektgruppe „Betrieb“ durch Vertreter_innen der Hochschule geleitet. Innerhalb der WAB e.V. erfolgt ein Engagement im Arbeitskreis „Service und Betrieb“.

Übersicht der Arbeitspakete:

  • Projektleitung und -koordination
  • Prozessdokumentation
  • Verknüpfung mit Qualitäts- und Umweltmanagementsystemen
  • Qualitäts- und Umweltkennzahlen für die strategische Instandhaltung
  • Entwicklung eines didaktischen Konzeptes für ein Trainingstool